Dr. Harald Payer

1070 Wien, Lindengasse 56
www.moove-consulting.com

M: +43 (0) 699 182 524 82
E: payer@oear.at
S: haraldpayer

Download CV

Beratungsschwerpunkte

  • Veränderungsprozesse in Organisationen und Teams
  • Strategieentwicklung von Unternehmen, Organisationen und Regionen
  • Management von Kooperations- und Netzwerkprojekten in Verwaltung, Wirtschaft und Zivilgesellschaft
  • Führungskräfteentwicklung
  • Einzelcoaching von Fach- und Führungskräften, Team- und Projektcoaching
  • Moderation von Workshops, Klausuren, Fachkonferenzen, Großgruppen-Events
  • Training, Projektmanagement
  • Branchenschwerpunkte: Internationale Entwicklungszusammenarbeit, Öffentliche Verwaltung, Regional- und Stadtentwicklung, Bildungseinrichtungen, Kreativwirtschaft, Consultingwirtschaft, Energiewirtschaft, Forschung und Entwicklung, Holzwirtschaft, Lebensmittelwirtschaft, Umwelt- und Klimaschutz
  • Auslandseinsätze: Afghanistan, Äthiopien, Bolivien, Brasilien, Bulgarien, China, Dänemark, Deutschland, Liechtenstein, Mongolei, Montenegro, Nepal, Philippinnen, Sambia, Schweiz, Simbabwe, Ukraine, Venezuela

    Sprachen

    • Deutsch
    • Englisch

    Berufslaufbahn

    • Partner im Redmont Consulting Cluster (http://www.redmont.biz/)
    • Gründung und Geschäftsführung der MOOVE Consulting GmbH, seit 2013 (http://www.moove2change.com)
    • Geschäftsführung der ÖAR Regionalberatung GmbH, 2007-2014
    • Gesellschafter der ÖAR Regionalberatung GmbH, seit 2002
    • Gewerbeberechtigung Unternehmensberater, seit 2001
    • Gründung und Vorstandsmitglied des CULINAR Institut, gemeinsam mit Hanni Rützler (futurefoodstudio) und Christian Nohel (brainbows informationsmanagement gmbH), 1996-2002
    • Interner Berater der ÖGUT Österreichische Gesellschaft für Umwelt und Technik, 1994
    • Vertragsassistent am Institut für Interdisziplinäre Forschung und Fortbildung in Wien, Abteilung Soziale Ökologie und Abteilung Gesundheit und Organisationsentwicklung, 1990-1998
    • Freier Mitarbeiter am Österreichischen Ökologie-Institut, 1988-1992
    • Freier Mitarbeiter der Österreichischen Gesellschaft für Ökologie, 1987-1988
    • Praktika bei Siemens Data AG Paris/Datenverarbeitung, OMV AG/Strategische Planung, Herberts Lacke GmbH/Außendienst, Mediaprint GmbH/Außendienst, 1982-1986

    Aus- und Weiterbildung

    • Club Systemtheorie, Berlin/D, seit 2013
    • Beraterweiterbildung „Next Step – Beratung im Wandel VI“ am Managementzentrum Witten/D in Kooperation mit osb international AG/A, 2008-2009
    • Netzwerkmanagement am Management Center Vorarlberg, Bregenz/A, 2002
    • Doktoratskolleg Organisationsentwicklung an der Universität Klagenfurt, Dissertation: Wie viel Organisation braucht die Vernetzung? (Betreuer: Ralph Grossmann und Ada Pellert), 2001-2002
    • Großgruppenmoderation bei all-in-one zur Bonsen & Associates, Frankfurt-Oberursel/D, 2001
    • Post-Graduate-Universitätslehrgang Organisationsentwicklung in Dienstleistungsunternehmen an der Universität Klagenfurt, Masterthesis: Systemische Evaluierung regionalpolitischer Instrumente, 1999-2000
    • Systemische Beratung am Gottlieb Duttweiler Institut, Wilen/CH, 1998
    • NLP-Kompaktseminar am Austrian Institute for Neuro-Linguistic Programming, Wien/A, 1998
    • Gruppendynamik am Tavistock Institute (Working Conference “Authority, Leadership and Organisation”), Leicester/UK, 1996
    • Rhetoriktraining am Managementinstitut der Industrie, Wien/A, 1992
    • Moderationstraining an der ÖSB Österreichische Studien- und BeratungsGmbH, Wien/A, 1991
    • Studium Volkswirtschaftslehre an der Wirtschaftsuniversität Wien, Diplomarbeit: Energiesteuermodell für Österreich, 1981-1988
    • Neusprachliches Bundesgymnasium Wien-Donaustadt, 1972-1980

    Referenzprojekte

    • Amt der Niederösterreichischen Landesregierung, Abteilung Raumordnung und Regionalpolitik
    • Amt der Steiermärkischen Landesregierung, Abteilung Landes- und Gemeindeentwicklung
    • ARGE Grenzen erzählen
    • ARGE Raum Krems
    • ARGE Starkholz Salzburg
    • ARGE Wirtschaftsraum Hartberg
    • aus gutem grund naturkostladen
    • BAB Unternehmensberatung GmbH
    • b.a.s.e. Büro für angewandte Sozialforschung & Entwicklung
    • Bezirksvorstehung Wien-Donaustadt
    • Bezirksvorstehung Wien-Floridsdorf
    • BIO AUSTRIA
    • brainbows informationsmanagement gmbH
    • BMBF Bundesministerium für Bildung und Frauen
    • BMLFUW Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft
    • BMWFW Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft
    • Bundeskanzleramt, Abteilung Raumordnung und Regionalpolitik
    • CIPRA Internationale Alpenschutzkommission
    • Diakoniewerk Salzburg
    • Energiewerkstatt Consulting GmbH
    • FFG Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft GmbH
    • Forum Umweltbildung
    • Foundation of Entrepreneurship Development, Sofia
    • Freie Universität Bozen
    • GIZ Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit GmbH
    • Global 2000
    • Grüne Bildungswerkstatt Steiermark
    • Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik
    • Humboldt-Viadrina School of Governance
    • IFF Fakultät für Interdisziplinäre Forschung und Fortbildung
    • IHS Institut für Höhere Studien
    • Im-Plan-Tat Reinberg & Partner OEG
    • Intersport Austria GmbH
    • Invent Innovationsnetzwerk
    • Kammer für Arbeiter und Angestellte für Wien
    • Karl-Franzens-Universität Graz, Stabstelle für Personalentwicklung
    • Landentwicklung Steiermark
    • LA21-Leitstelle des Landes Tirol
    • Magistrat der Stadt Wien, MA 18 Stadtentwicklung
    • Magistrat der Stadt Wien, MA 27 EU Strategie und Wirtschaftsentwicklung
    • Netzwerk Rheinland
    • Oberösterreichische Zukunftsakademie
    • ÖAMTC Österreichischer Automobil-, Motorrad- und Touringclub
    • ÖAR Regionalberatung GmbH
    • ÖGR Österreichische Gesellschaft für Raumplanung
    • ÖGUT Österreichische Gesellschaft für Umwelt und Technik
    • ÖKOLOG-Programm des Bundesministeriums für Bildung und Frauen
    • ÖROK Österreichische Raumordnungskonferenz im Bundeskanzleramt
    • Österreichische Energieagentur – Austrian Energy Agency
    • Österreichischer Zivil-Invalidenverband
    • ÖVS Österreichische Vereinigung für Supervision
    • Polehnia & Co
    • Regionales Innovationszentrum Mistelbach
    • Regionalmanagement Graz und Graz-Umgebung
    • Regionalmanagement Obersteiermark West GmbH
    • Regionalmanagement Österreich
    • REWE International AG
    • REO Regionalentwicklung Oststeiermark GmbH
    • Rosinak & Partner ZT GmbH
    • Salzburg Agentur GmbH, Clustermanagement Holz Salzburg
    • Schloss Hofen – Zentrum für Wissenschaft und Weiterbildung
    • SFK Tischler GmbH
    • SMC Studien- und Managementcenter Saalfelden GmbH
    • Sprint Politikberatung GbR, Darmstadt
    • Superiorenkonferenz der männlichen Ordensgemeinschaften Österreichs
    • Technologiezentrum Salzkammergut GmbH
    • Techcenter Linz-Winterhafen GmbH
    • Technologiezentrum Attnang-Puchheim
    • Tierärtzliche Praxis Dr. Scheller
    • Umweltbundesamt GmbH
    • Universidade do Manaus, Brasil
    • Universität für Bodenkultur Wien, Institut für Nachhaltige Wirtschaftsentwicklung
    • Universität für Bodenkultur Wien, Institut für Ökologischen Landbau
    • VTÖ Verband der Technologiezentren Österreichs
    • VÖGB Verband Österreichischer Gewerkschaftlicher Bildung
    • Wiener Umweltanwaltschaft
    • WIFI Unternehmerservice
    • Wirtschaftsagentur Wien
    • Wirtschaftsforum Triestingtal
    • Wirtschaftskammer Niederösterreich
    • Wirtschaftskammer Steiermark
    • WWF World Wide Fund for Nature, Austria
    • Zentrum für Soziale Kompetenz, Karl-Franzens-Universität Graz
    • Vorstandsmitglied des ASC Austrian Solution Circle, seit 2014, ehrenamtlich
    • Mitglied im wissenschaftlichen Beirat des ÖKOLOG Programms (Ökologisierung von Schulen – Bildung für Nachhaltigkeit) des Bundesministeriums für Bildung und Frauen, seit 2008, ehrenamtlich

      Publikationen , u.a.

      • Payer, H. (2014): Erfolgsfaktor K – Formen und Merkmale erfolgreicher Kooperation, in: Supervision – Die Zeitschrift für Beraterinnen und Berater, 2/2014, 4-10.
      • Bauer-Wolf, S., Fischer, M., Lukesch, R., Payer, H., Zankl, C. (2013): Regional Governance in Österreich – Aktuelle Entwicklungen und Empfehlungen. Österreichische Raumordnungskonferenz, Wien.
      • Payer, H. (2011): Organisation, Kooperation, Netzwerk – Fließende Übergänge zwischen fester und loser Kopplung, in: Ahlers-Niemann, A., Freitag-Becker, E. (Hg.) Netzwerke – Begegnungen auf Zeit zwischen Uns und Ich. EHP-Verlag: Bergisch Gladbach, 23-39.
      • Payer, H. (2011): Organisationen – Kooperationen – Netzwerke, in: B&B Agrar – Die Zeitschrift für Bildung und Beratung 3/2011, 35-37.
      • Eder, G., Langthaler, H., Payer, H. (2010): Erfolgsfaktor Region – Wie KMU ihr Regionalkapital optimal nutzen. Bundesministerium für Wirtschaft, Familie und Jugend, Wien.
      • Bauer-Wolf, S., Payer, H. (2010): Beratung von Netzwerken – oder: Wen oder Was beraten wir eigentlich? in: Gruppendynamik und Organisationsberatung 41/2010, 91-105.
      • Lukesch, R., Payer, H., Winkler-Rieder, W. (2010): Wie gehen Regionen mit Krisen um? Eine explorative Studie über die Resilienz von Regionen. Bundeskanzleramt, Abteilung IV/4, Raumplanung und Regionalpolitik. Wien.
      • Höbaus, E., Payer, H., Klauser, E., Scheuringer, M. et al. (2010): Lebensmittelbericht Österreich 2010. Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Wasser und Umwelt. Wien.
      • Baumfeld, L., Heintel, M., Lukesch, R., Payer, H. (2009): Regionale Agenda 21-Prozesse in Österreich. Eine Projektskizze, in: Standort – Zeitschrift für Angewandte Geografie, Springer: Wien, New York.
      • Payer, H. (2009): Wie viel Organisation braucht das Netzwerk? in: Erfolgsmagazin 05/2009, 3-4.
      • Österreichische Raumordnungskonferenz (ÖROK 2009): Szenarien der Raumentwicklung Österreichs. Regionale Herausforderungen & Handlungsstrategien, Autorenteam: Hiess, H., Gruber, M., Payer, H., Penker, M., Schrenk, M., Wankiewicz, H., Zumbusch, K., ÖROK Schriftenreihe Nr. 176/II: Wien.
      • Payer, H. (2008): Future Briefing Wirtschaft, in: Österreichische Raumordnungskonferenz (ÖROK 2008): Szenarien der Raumentwicklung Österreich 2030. Materialienband, ÖROK Schriftenreihe Nr. 176/I: Wien.
      • Payer, H. (2008): Perspektive: Kooperation oder Netzwerk? Beratung im Netzwerk – worauf kommt es an?, in: ÖVS-News 3/2008, 3-4.
      • Bauer-Wolf, S., Payer, H., Scheer, G. (Hg. 2008): Erfolgreich durch Netzwerkkompetenz. Handbuch für Regionalentwicklung, Springer: Wien, New York.
      • Lukesch, R., Rabenau, J., Payer, H. (2008): Wissen von innen. Regionale Fokusgruppen in der Begleitforschung, in: Böcher, M., Krott, M., Tränkner, S. (Hg.): Regional Governance und integrierte ländliche Entwicklung. Ergebnisse der Begleitforschung zum Modell- und Demonstrationsvorhaben „Regionen Aktiv“, VS Verlag: Wiesbaden.
      • Payer, H. (2007): Starke Netze für fette Fänge. Von der Kooperation übers Netzwerk zum Cluster – der neue Weg der Wirtschaft, in: CIPRA Info Nr. 84/2007, 14-16.
      • Payer, H. (2007): Regionalentwicklung und Organisationswandel, in: zoll+  Österreichische Schriftenreihe für Landschaftsplanung und Freiraum, 11/2007, 68-72.

      This page is also available in English