DI Marelli Asamer-Handler

8010 Graz
Alberstrasse 10

Tel: +43 316 31 88 48 – 14
Mobil: +43 676 63 84 115

asamer.handler@oear.at

Download CV

Beratungsschwerpunkte

  • Nachhaltige Regionalentwicklung
  • Entwicklungskonzepte Natur-, National- und Biosphärenparke
  • Regionale Entwicklungsprogramme
  • Projektmanagement für EZA-Projekte
  • Marketing für regionale Produkte

Aus- und Weiterbildung

  • Studium der Landwirtschaft/Agrarökomonik an der Universität für Bodenkultur
    (Abschluß: Diplom-Ingenieur), 1976 – 1982
  • Seminare für Projektmanagement, Kommunikation, Moderation
  • Ausbildung zur Mediatorin am WIFI Graz, 2000 -2001

Sprachen

  • Deutsch
  • Englisch

Berufslaufbahn

  • Wissenschaftliche Arbeit an der Bundesanstalt für Bergbauernfragen, Wien, 1983 – 1984
  • Mitarbeiterin in einer Handelsfirma für Produkte aus biologischer Landwirtschaft,
    1984 – 1985
  • Beraterin bei der ÖAR-Regionalberatung seit 1986, seit 1998 Gesellschafterin
  • Lehrauftrag an der Universität Graz (Endogene Regionalentwicklung)  1995 und 1998

Referenzprojekte

  • Schlussevaluierung des regionalwirtschaftlichen Programms für die Region Naturschutzgebiet-Naturpark Tiroler Lech; Auftraggeber: Regionalentwicklung Außerfern – REA; 2014
  • Begleitung der LEADER-Region Müllerthal/Luxemburg bei der Ausarbeitung der Lokalen Entwicklungsstrategie; 2014
  • Machbarkeitsstudie für einen Geopark Mëllerdall; Auftraggeber: RIM Regional Initiativ Mëllerdall, Luxemburg; 2013-2014
  • Entwicklungskonzept für den Naturpark Müllerthal; Auftraggeber: Ministerium für Nachhaltige Entwicklung und Infrastrukturen, Luxemburg; 2013-2014
  • South East Europe (SEE) – Projekt: „Cultema“: Finanztechnisches Projektmanagement für den österreichischen Partner „Verein zur Erhaltung und Erforschung der österreichischen Baukultur“; 2013-2014
  • Projektstudie: Ausmaß und Wirkung von Beteiligungsprozessen in Lokalen Aktionsgruppen (LAG) 2007 – 2013; Im Auftrag des Lebensministeriums; 2013-2014
  • Analyse einer Modellstruktur zur Kooperation zwischen Leader- und Regionalmanagement. Im Rahmen der Halbzeitevaluierung der Förderschienen Integrierte nachhaltige Raumentwicklung, Leader und ETZ 2007-2013 im Auftrag der Steiermärkischen Landesregierung in Kooperation mit dem Österreichischen Institut für Raumplanung (ÖIR), 2011-2012
  • “Österreichische Naturpark-Spezialitäten” – Gesamtkoordination eines Marketing- und Qualifizierungsprojektes für landwirtschaftliche Produkte aus Naturparken, Verband der Naturparke, 2004-2006 und 2009-2012
  • Evaluierung und Konzept zur Erweiterung des Naturparks Obersauer; Ministerium für Nachhaltige Entwicklung und Infrastrukturen, Luxemburg; 2008, 2011
  • Strategie- und Projektentwicklung für die Nationalparks Biogradska Gora und Lovcen im Rahmen des Projekts „Nachhaltige Tourismusentwicklung für die Bjelasica & Komovi-Region“, Montenegro, 2006-2009
  • Konzeption von Ausbildungen für NaturführerInnen in den Schutzgebieten Sloweniens (2009), Montenegros (2005) und Konzept und Organisation für eine Ausbildung zum Naturpark-Führer in Österreich, 1999-2001
  • Touristisches Strategiekonzept für die Entwicklung des Naturparks Jauerling-Wachau, 2006-2007
  • LEADER+ Beratung NÖ, Modul Projektentwicklung, LEADER Koordinationsstelle Ökoregion Retzer Land, 2000-2006
  • Entwicklungskonzept für den Naturpark Obst-Hügel-Land, Oberösterreich, 2005-2006
  • “Von der Wiese auf den Tisch” – Erlebnistouristische Angebote im Naturpark südsteirisches Weinland, 2003-2004
  • Entwicklung einer Naturpark-Produktlinie, Verband der Naturparke, 2000-2004

This page is also available in English