H.Gigler ©Roland Rudolf

Hermann Gigler, MA

8010 Graz
Alberstrasse 10

Tel: +43 316 31 88 48

Mobil: +43 676 72 180 72

gigler@oear.at

Download CV

Beratungsschwerpunkte

  • Konzeption, Entwicklung und Beratung von Tourismusprojekten
  • Erstellung von Machbarkeitsstudien, Markfähigkeits- und Wirtschaftlichkeitsanalysen
  • Durchführung von Regionalanalysen und Potenzialanalysen von Regionen
  • Entwicklung und Beratung von Wirtschafts- und Standortprojekten
  • Konzeption und Realisierung partizipativer Entwicklungsprozesse
  • Markenstrategie, regionale Identität und Positionierung
  • Durchführung regionalwirtschaftlicher Entwicklungskonzepte, regionale Entwicklungsstrategien und Leitbilder, integrierte Entwicklungsprogramme

Aus- und Weiterbildung

  • Handelsakademie
  • Studium und Universitärer Lehrgang für Medienkunde und Journalismus,
    Universität Graz
  • Weiterbildung und Qualifizierung:
    Organisationsentwicklung, Systemische Beratung, Projektmanagement,
    Betriebsberatung f. Hotellerie und Gastronomie, Qualitätsmanagement,
    Innovationsmanagement, etc.

Sprachen

  • Deutsch
  • Englisch

Berufslaufbahn

  • Trainer in einem Erwachsenenbildungsinstitut
  • Berater der ÖAR Regionalberatung seit 1990
  • Unternehmensberater für Tourismusentwicklung sowie für Regional- und Wirtschaftsentwicklung
    und Gesellschafter der ÖAR seit 1998

Referenzprojekte

  • Weißbuch Innenstadt, Masterpläne Innenstadt. Chancen und Herausforderungen der Innenstadtbelebung für Klein- und Mittelstädte. Masterplan Innenstadt für teilnehmende Städte. Projektkoordination für Masterplan Hartberg. Auftraggeber: Österreichischer Städtebund. Bearbeitung in Zusammenarbeit mit ARGE sixpack+ 2013-2014
  • Regionales Entwicklungsleitbild Steirischer Zentralraum. Auftraggeber: Regionalentwicklung Graz, Graz-Umgebung. Bearbeitung in Kooperation mit regionalentwicklung.at 2013-2014
  • Meisterwelten Steiermark. Konzeption und Aufbau Kooperation. Gründung Genossenschaft. Auftraggeber: Meisterwelten Steiermark e.Gen. 2012-2014
  • RECOM Projektwerkstätten. Themenbearbeitung und -vertiefung für die grenzüberschreitende Zusammenarbeit Österreich-Ungarn 2014 bis 2020, ETZ-Projekt HU-AT. Auftraggeber: RECOM HU-AT. Bearbeitung in Kooperation mit Institut für systemische Entwicklung 2014
  • LEADER Kooperationsprojekt Rheingau-Schilcherland. Auftraggeber: LEADER Schilcherland 2013-2014
  • Regionales Entwicklungsleitbild Oststeiermark 2014+. Auftraggeber: Regionalentwicklung Oststeiermark. Bearbeitung in Kooperation mit Institut für systemische Entwicklung 2013-2014
  • Beteiligungsprozesse für LES-Entwicklung LAG Nockregion-Oberkärnten. Bürgerbeteiligungsprozesse für die Teilregionen Unterkärnten und Carnica Rosental. Auftraggeber: LAG Nockregion-Oberkärnten 2014
  • Markenentwicklung Schilcherland. Implementierung Regional- und Qualitätsmarke. Umfangreicher Entwicklungsprozess unter Einbindung wesentlicher Partner der Region. Auftraggeber: Leader Schilcherland 2011-2014
  • EQUITY SI-AT. Lebensqualität für Menschen mit Behinderung in Sport und Freizeit. Grenzüberschreitendes ETZ Projekt mit Slowenien. Auftraggeber: Behindertenselbsthilfegruppe Hartberg 2013-2014
  • Pilgrimage Europe SI-AT. Konzeption, Prozess- und Projektbegleitung ETZ-Projekt. Auftraggeber: Diözese Graz-Seckau 2012-2014
  • Angebotsentwicklung „Pilgern in der Steiermark“. Angebotsentwicklung in steirischen Tourismusregionen. Auftraggeber: Steiermark Tourismus (STG) 2012
  • Seedorf und Wassererlebnis Soboth – Machbarkeitsuntersuchung. Auftraggeber: Gemeinde Soboth 2011-2012
  • Tourismus für Alle – „Regionale Initiativen für barrierefreies Reisen“. Beratung der nominierten Regionen zur Weiterentwicklung des barrierefreien Angebots im Rahmen des Wettbewerbs des Bundesministerium für Wirtschaft, Familie und Jungend (BMWFJ). Im Auftrag von ÖZIV u. in Kooperation mit access4you 2012
  • Broschüre: Tourismus für Alle – Eine Orientierungshilfe für barrierefreie Naturangebote“. Hrsg: Bundesministerium für Wirtschaft, Familie und Jugend (BMWFJ), Mitautor der Broschüre 2010
  • Auf den Spuren der Pilger und Wallfahrer. Div. Projekte, u.a. Konzeption Aufbau und Prozessbegleitung eines grenzüberschreitenden Projekts (Interreg II-IA: Österreich – Slowenien). Auftraggeber: RM Oststeiermark, Tourismusregionalverband Oststeiermark (Projektträger Interreg), Land Steiermark (Abt. 12B Tourismusentwicklung) 2000-2008
  • Naturerlebnis für Menschen mit Behinderungen im Naturpark Mürzer Oberland – Barrierefreier Tourismus. Auftraggeber: Naturpark Mürzer Oberland 2008
  • Bedarfs- und Potenzialanalyse Lebensland Kärnten. Bedarfs- und Potenzialanalyse für ein Netzwerk Gesundheit und Tourismus für das Bundesland Kärnten. Auftraggeber: Entwicklungsagentur (EAK) Kärnten 2006
  • Semmering-Bahnwanderweg Niederösterreich. Neukonzeption und Erlebnisangebot des Bahnwanderweges und „Rail by Car“. Auftraggeber: Verein Freunde der Semmeringbahn 2006

This page is also available in English