Kooperationsberatung

Mut, Anpassungsfähigkeit, Fingerspitzengefühl, Geduld

Der wichtigste Anreiz zur Kooperation liegt in der Chance zur Innovation. Nach dem Motto „Gemeinsam sind wir stärker“ bringen die beteiligten PartnerInnen ihre besonderen Stärken ein, unterstützen sich wechselseitig und lernen voneinander.

Erfolgreiche Zusammenarbeit braucht Mut, Anpassungsfähigkeit, Fingerspitzengefühl und Geduld. Die Kunst des Kooperierens liegt in der Verbindung besonderer Kompetenzen: Vertrauen, Transparenz, Verbindlichkeit, Konfliktfreudigkeit, Lösungsorientierung, Kommunikation.

Wir unterstützen Kooperationsprojekte zwischen Unternehmen, Gemeinden, Verwaltungen, und Forschungsprojekten: von der Partnersuche und Zielfindung bis zur nachhaltigen Sicherung der Projektergebnisse.

Ausgewählte Referenzen:

  • Standortentwicklung Wirtschaftsregion Hartberg (2014-2015), Auftraggeber: ARGE Wirtschaftsregion Hartberg, REO Regionalentwicklung Oststeiermark GmbH
  • Meisterwelten Steiermark. Konzeption und Aufbau Kooperation von Meisterbetrieben in der Steiermark. Gründung einer Genossenschaft. Projektbegleitung. Auftraggeber: Meisterwelten e. Gen. (2012-2014)
  • Machbarkeitsstudie zur Entwicklung von Kleinregionen/ Gemeindekooperationen im Nordburgenland. Gemeinsam mit Plan+Land im Auftrag der LAG nordburgenland plus  (2011-2012)
  • Regiosuisse: Unterstützung im Aufbau des schweizerischen Regionalentwicklungsnetzwerks und beratende Begleitung bei der Umsetzung (2008-2014)
  • Kooperatives Innovationsmanagement in der Salzburger Holzwirtschaft (2006-2008), Auftraggeber: Holzcluster Salzburg
  • Kleinregionales Rahmenkonzept (KRRK) für eine Stadt-Umland-Kooperation mit wirtschaftlichem Fokus im Raum Krems, gemeinsam mit Im-Plan-Tat (2004-2005), Auftraggeber: ARGE Raum Krems
  • Managementberatung von Unternehmenskooperationen in der Kunststoffbranche, IT-Branche, Wasserwirtschaft, Maschinenbau, Metallverarbeitung, Bauwirtschaft
  • Strategieberatung einer Unternehmenskooperation in der Sägebranche
  • Qualifizierungsberatung von Klein- und Mittelbetrieben in Niederösterreich

This page is also available in English