Regionale Innovationssysteme

Voraussetzungen für Neues schaffen

Wir beraten Landesbehörden beim Design von regionalen Förderprogrammen, die die vorhandenen Innovationspotenziale stärken helfen. Durch das Zusammenspiel von Gemeinden und Branchen, durch geographische und thematische Grenzüberschreitungen entstehen innovative Milieus. Wir interpretieren Bundesländer als „Regionale Innovationssysteme“.

  • Wir fragen nach Visionen
  • Analysieren soziale Netzwerke und Begriffswolken
  • Entwerfen Pilotprojekte und begleiten bei deren Umsetzung

Wir beziehen regionale AkteurInnen aktiv ein, denn ihre Expertise ist ein wesentlicher Erfolgsfaktor. Wir integrieren Innovationssysteme auf den Ebenen von Bundesland, Bund oder EU und passen sie in Förderlandschaften ein.

Ausgewählte Referenzen:

  • TIPinNO – Technologie- und Innovationspotenziale in Oberösterreich – Niederbayern (2009), Auftraggeber: Wirtschaftskammer Oberösterreich, Industrie- und Handelskammer Niederbayern
  • RegPlus – Regionale Innovationsprojekte im Rahmen von RIF 2000 – Regionale Impulsförderung,  Beratung / Managementunterstützung (2001-2008), Auftraggeber: mehrere regionale Projektkonsortien
  • RIO OÖ – Innovative Maßnahmen des EFRE, Programm-Entwicklung / EU-Fördereinreichung (2003), Auftraggeber: Amt der Oberösterreichischen Landesregierung
  • Konzeptentwicklung RIS NÖ – Regionales Innovationssystem Niederösterreich (1995), Auftraggeber: Amt der Niederösterreichischen Landesregierung

This page is also available in English