Lokale und Regionale Agenda 21

BürgerInnen gestalten nachhaltige Zukunft

Die Lokale Agenda 21 wurde auf dem UNO-Erdgipfel in Rio de Janeiro 1992 als Weg für eine weltweite nachhaltige Entwicklung im 21. Jahrhundert beschlossen.

In Österreich werden die Lokale Agenda 21 und die Regionale Agenda 21 in enger Verbindung mit den Nachhaltigkeitsstrategien von Ländern, Bund und EU verwirklicht. Politik und BewohnerInnen von Gemeinden und Regionen setzen gemeinsam im Rahmen von Agenda 21-Prozessen Impulse für mehr Nachhaltigkeit und Lebensqualität. Wir begleiten Agenda 21-Projekte von der Gründungsphase bis zur nachhaltigen Umsetzung mit vielfältigen Maßnahmen:

  • lokale Energieprojekte
  • Jugendkonferenzen
  • Schulprojekte
  • Radwegekonzepte
  • Nachbarschaftshilfe
  • Wirtschaftsagenda 21
  • Grätzlinitiativen u.v.m.

Ausgewählte Referenzen:

  • Gründungsberatung der Regionalen Agenda 21 im Mühlviertel (2009), Auftraggeber: Regionalmanagement Oberösterreich, proVISION, Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft
  • agenda 22 – Konzeption und Management der Lokalen Agenda 21 in Wien Donaustadt (2003-2007), Auftraggeber: Verein Lokale Agenda 21 in Wien, Bezirksvorstehung Wien-Donaustadt

This page is also available in English